GO to LESBIAN pageYou are on the GAY page
INFO
INTERAKTIV
Registrieren
Username:

Passwort:

Daten merken
Unken Pride 2023

2023-06-26 13:29:30

Bild

Die Unken Pride 2023 steht vor der Tür Die Regenbogenparade im Salzburger Land findet am 15.07. um 14:00 in Unken im Pinzgau statt. Wo sonst hat man die Chance, eine Pride Parade mit ländlichem Charme so zu erleben?


Nach einem Jahr Pause steht eine Fortsetzung der Unken Pride wieder in den Startlöchern. Dieses Mal größer, bunter und stets mit Tracht. Nach dem enormen Erfolg der ersten Unken Pride 2021, wehen dieses Jahr wieder die Regenbogenfahnen in dem idyllischen Dörfchen an der Spitze des Pinzgaus. Die Liste der eingeladenen Sprecher:innen ist ebenso bunt gemischt, da politische Vertreter quer durch die Bank eingeladen sind. Eines der wieder erwarteten, bekannten Gesichter von der letzten Unken Pride ist der Bundessprecher der Grünen Andersrum, Klaus Horvat Unterdorfer.


Warum hat so ein kleines Dorf wie Unken eine Pride Parade?

Die Unken Pride entstand als eine Antwort der lokalen queeren Community auf einen Vandalismusakt. Zum Pride Monat Juni wurde 2021 mit Unterstützung des örtlichen Pfarrers eine Regenbogenfahne am Kirchturm der Dorfkirche gehisst. Diese hätte eigentlich den ganzen Monat und zukünftig für alle Pride Monate wehen sollen. Jedoch verschwand sie plötzlich bereits nach wenigen Tagen. Bei einem Blick auf die Überreste war laut der Polizei klar, dass sie abgeschnitten wurde. Als Antwort darauf organisierten die lokalen Aktivist:innen Susi Leitinger & Florian Niederseer mit Unterstützung des Teams der Salzburg Pride eine Regenbogenparade in Unken. Aus dem Erfolg der ersten Unken Pride ist ebenso die ländlich-fokussierte, queere Initiative ‘Heublumen’ gegründet worden, die nun gemeinsam mit dem regionalen Verein ‘Queer am Berg’ aus Saalfelden, die kommende Parade organisiert.


Queer mit Lederhose und im Trachtenrock

Die Unken Pride ist die Pride Parade, bei der sich regionale Traditionskultur aus Salzburg mit queerer Kultur vermischt. Denn die Tracht ist für alle da! Für viele wirkt es so, als würden zwei komplett verschiedene Welten hier aufeinandertreffen, obwohl dem nicht so ist. Queere Personen wachsen überall auf. In Städten und am Land. Es kann nur gut sein, dass man nicht überall problemlos die eigene Sexualität und/oder Geschlechtsidentität ausleben kann. Besonders am Land ist es meist schwerer, offen mit der eigenen LGBTQIA+ Identität umzugehen. Darum bietet die Unken Pride einen Safe Space, bei dem man in die regionale Kultur offen mit voller Feierlaune und ohne Sorgen eintauchen kann.


Unken Pride - Ein Zeichen für Gleichstellung im Pinzgau

Während Pride Paraden in Städten wie Wien oder Salzburg bereits gut etabliert sind, hat eine Regenbogenparade in einem Dörfchen am Land hier im Pinzgau noch einen ganz anderen Wirkungsgrad. Für viele Leute ist es ein Zeichen, dass es neben nicht-unseltener Diskriminierung auch noch weitaus mehr Menschen gibt, die sich auch hier für Gleichstellung einsetzen. In diesem Fall stellen sich ebenso lokale Vereine und Betriebe unterstützend hinter die Unken Pride. Hier sieht man auch, dass die queere und queer-unterstützende Community am Land doch größer ist, als so mancher erwartet.

Heute
PARTNERTAG
Kaiserbründl
ab 14:00 Uhr
Party Time in der ALTEN LAMPE
ALTE LAMPE
ab 19:00 Uhr
SCHAUMPARTY
Kaiserbründl
ab 18:00 Uhr


Nutzungsbedingungen   Werbung   Mediadaten    Impressum

© 1998 - 2024 rainbow.at Alle Rechte vorbehalten.