GO to LESBIAN pageYou are on the GAY page
INFO
INTERAKTIV
Registrieren
Username:

Passwort:

Daten merken
Grindr steht Millionenstrafe wegen Verstoßes des Datenschutzes bevor

2021-01-27 12:56:54

Bild

Wie die norwegische Datenaufsicht am Dienstag ankündigte steht Grindr eine empfindliche Strafe wegen Verstoßes der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bevor. Umgerechnet rund 10 Millionen Euro soll die Dating App als Strafe zahlen.Stiftung Warentest hatte bereits 2018 einige Webseiten, darunter auch Grindr, wegen Nichteinhaltung des DSGVO gewarnt.


 


Die Ankündigung folgt einer Beschwerde letztes Jahr. Grindr wird vorgeworfen, Benutzerdaten gesetzteswidrig zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben zu haben. Das betrifft Profil- und Standortdaten. Da das Profil auch Informationen über die sexuelle Orientierung der Personen enthält verdienen diese besonderen Schutz. Laut Datenschützern bräuchte Grindr für die Weitergabe eine Zustimmung jedes Nutzers, diese ist allerdings nicht gegeben.

2021-01-27 12:58:26

Sollte Grindr wegen Verstoßes des DSGVO verurteilt werden trifft es die App empfindlich - der Jahresumsatz 2019 waren rund 25 Millionen Euro, die Strafe würde demnach ein Drittel des Jahresumsatzes ausmachen.



Nutzungsbedingungen   Werbung   Mediadaten    Impressum

© 1998 - 2021 rainbow.at Alle Rechte vorbehalten.