GO to LESBIAN pageYou are on the GAY page
INFO
INTERAKTIV
Registrieren
Username:

Passwort:

Daten merken
Candy am Auto Corso - Global Pride

2020-07-01 15:37:12

Bild

Hallo meine Lieben,


 


Ich weiß, ihr habt schon lange nichts mehr von mir gelesen. Das tut mir leid, da ich eigentlich genug zu erzählen gehabt hätte. Aber auch eine Dragqueen ist manchmal zu beschäftigt, um alles unter eine Perücke zu bekommen. Aber nun dürft ihr wieder was von mir lesen. :)


 


Ich war am letzten Samstag beim Auto Corso der Vienna Pride. Ihr habt selbstverständlich mitbekommen, dass auf Grund vom C-Word die Parade, wie sie sonst stattgefunden hätte, nicht stattfinden konnte. Aber die Menschen waren als Ersatz dazu aufgerufen, sich mit ihrem Auto oder Motorrad beim Auto Corso anzumelden. Für mich als Dragqueen war das mal eine Möglichkeit sitzend, um den Ring gefahren zu werden. Da ich bei den letzten Paraden immer brav mitgestöckelt bin, und nach einer Runde einem die Füße schon ziemlich weh tun, war das eine willkommene Abwechslung. Und wie das Make-up nach einer normalen Parade aussieht, könnt ihr euch sicher auch vorstellen. ;P


 


So habe ich meinen besten Freund gefragt, ob er mich mit seinem Cabrio mitnimmt und er war von der Idee sofort begeistert. Am Vormittag haben wir sein Auto mit Regenbogenfahnen und den Messages „LGBTIQ Rights are Human Rights“ sowie „My Gender, My Body, My Choice“ geschmückt und fuhren dann um 14:00 zum Sammelplatz, wo schon einige vor uns mit ihren bunt geschmückten Autos eingetroffen waren.


 


Das Wetter war perfekt – strahlend blauer Himmel, wie es sich für ein Paradenwetter eben gehört. Die Fahrer*innen wurden ja aufgefordert nichts Alkoholisches zu trinken, was mein Fahrer brav eingehalten hat. Ich habe gegen den Durst natürlich gleich 2 Bierchen getrunken. :)


 

2020-07-01 15:39:49

Bild

Abfahrt zum Rathausplatz, von wo weg die Parade wieder gegen die Fahrtrichtung begann, war dann um ca. 16:30. Die Zuschauer*innen sind brav am Straßenrand gestanden und haben uns zugewunken. Es war natürlich merkwürdig, weil sich sonst Menschenmassen am Rathausplatz durchschieben – diesmal war es eben anders, aber doch auch gut. So sind wir 3 zügige Runden rund um den Ring gefahren und obwohl ich in jeder Runde beinahe meine Perücke verloren habe, weil der typische Wiener Wind doch kräftiger ist als gedacht, war es eine tolle Aktion um trotz Corona zu zeigen, dass wir eine Ringstraße in ein buntes Treiben verwandeln können und es auch tun.


 


Um 18:30 war dann der Corso wieder vorbei und wir sind ins Ropp gefahren, in der die Global Pride auch übertragen wurde. Übrigens kann man im Ropp den Wiener Gastro Gutschein einlösen, da es hier tolle Menüs um 25,- Euros gibt.


 


Mein Resümee vom Tag: Es geht nicht darum wie groß oder laut eine Parade ist – es geht darum sichtbar zu sein. Liebe und Regenbögen zu versprühen und der Welt zu zeigen, dass wir immer da sein werden. Mit all unseren Farben, die wir zu bieten haben.


 


Küsschen


 


Eure Candy Licious

Heute
SUMMER SPECIAL
Sportsauna
ab 15:00 Uhr
TEQ TUES DAY
Red Carpet Nightlife
ab 19:00 Uhr
WE MISS YOU!
Römersauna
ab 11:00 Uhr
PLANETROMEO DAY
Sportsauna
ab 15:00 Uhr


Nutzungsbedingungen   Werbung   Mediadaten    Impressum

© 1998 - 2020 rainbow.at Alle Rechte vorbehalten.