GO to LESBIAN pageYou are on the GAY page
INFO
INTERAKTIV
Registrieren
Username:

Passwort:

Daten merken
Bericht Regenbogenball 2020 - #StrikeAPose

2020-01-27 16:17:44

Bild

Mit dem Motto „#StrikeAPose“ ging am Samstag der 23. Wiener Regenbogenball im wunderschönen Parkhotel Schönbrunn über die Bühne.


Als Wiener Szene-Dragqueen darf ich mir so einen Ball natürlich nicht entgehen lassen. Schließlich ist Wien bekannt für seine Ballkultur, und der Regenbogenball ist seit ich hier lebe, immer ein Fixpunkt in meinem Ballkalender. Und da ich es mir gerne beim Schminken gerne Zeit lasse habe ich mir, wie schon die letzten Jahre auch schon, ein Zimmer genommen (Drag gönnt sich ja sonst nix).

Angekommen mit Koffer und Reisetaschen, in denen genug Platz für 2 Wochen Gran Canaria Urlaub wäre, habe ich erstmal das schöne Zimmer bezogen, welches im Parkhotel Schönbrunn immer grandios ist – eben perfekt für eine Dragqueen. Meine Wohnung würde 2mal in eines dieser Zimmer passen.

2020-01-27 16:32:36

Bild

Nach allen Vorbereitungen, die bei mir ca. 2 ½ Stunden (inklusive Sekt und Rauchpause) dauern, ging es um 19:00 Uhr mit meiner Dragqueen Kollegin Cherry T Joystick zum Ehrengäste Empfang, bei dem wir für die HOSI Wien, welche den Ball auch organisiert, Spenden sammelten.


Schließlich traut sich keiner bei einer Dragqueen „Nein“ zu sagen :P. Nachdem um 21:00 die Spendenbox gefüllt war, die ersten Prosecco geflossen sind, und zahlreiche „Bussi links – Bussi rechts“ ausgetauscht waren, hieß es dann auch für mich „Feiern“.

Ich finde den Regenbogenball wirklich immer als einen der besten Bälle Österreichs, da einem wirklich einiges an unterschiedlichen Musikstils geboten wird – vom klassischem Walzer, bis hin zu geilen Sounds von Szene-Djs. Und das schönste ist, dass jede*r mit jede*m tanzt (und küsst) :). Glamouröse Dragqueens, edle Anzüge, schöne Abendkleider und, heuer erstmalig, Fetisch (Mr. Fetisch Austria 2019 war in Lederoutfit vor Ort) – alles ist dabei und bewundert sich.

2020-01-27 16:27:26

Bild

Mein Kleid wurde von der österreichischen Designerin Marlen Sabetzer-Till unter ihrem Label Mar.S aus einem gold-braun-rosa Vorhangstoff, der mit Nieten besetzt wurde, designt. Es sollte schließlich bequem sein, wenn eine Drag Queen für 8 Stunden am Ball herumläuft.


Egal wo ich lang ging: Küsschen hier – Küsschen da. Das Leben einer Dragqueen kann schon sehr anstrengend sein, wenn die halbe österreichische LGBTI Szene einen kennt. Und wenn es mir in den Ballsälen mal zu voll, oder mein Glas schon fast leer war, bin ich wieder aufs Zimmer gehuscht - da fand eine kleine Privatparty mit Freund*innen statt. Und alle hatten ihren eigenen Sekt mitgebracht, da die Preise , wie bei jedem Ball, etwas überteuert sind. ¯_(?)_/¯

2020-01-27 16:25:25

Bild

Nachdem ich um 4:00 Uhr morgens einen leichten Dreh in meinem Gang verspürte, habe die restlichen (und teils wesentlich mehr angetrunkenen) Gäste hinter mir gelassen, und bin aufs Zimmer, um mein 4-Schichten-Make-Up wieder abzutragen.

Nachdem ich dann auch noch alle 14 Flaschen, und Reste der Zimmerparty beseitigt hatte, konnte ich mein wohlverdientes Bad nehmen.

Der Regenbogenball ist immer ein Highlight! Vor allem leitet er so wunderbar das neue Jahr ein - Weil dann weiß ich – es folgen noch viele weitere Bälle und Events auf denen ich mein süßes Unheil treiben werde! ?

Heute
TEQ TUES DAY
Red Carpet Nightlife
ab 19:00 Uhr


Nutzungsbedingungen   Werbung   Mediadaten    Impressum

© 1998 - 2020 rainbow.at Alle Rechte vorbehalten.